Tag: Jost Arens

Two weeks ago “Dit is Berlin” started.  Both episode 1 and episode 2 were well received, to say the least, Niels Bennett even made it into the coveted Quartersnacks top 10.

But all things must come to a close, even the good things. Our closing argument for these series features the entire German part of the adidas team. Guys and girls like Tjark Thielker, Phil Anderson, Catherine Marquis, Valeri Rosomako, Eric Erhardt, Daniel Ledermann, Philip Oehmige, Patrick Zentgraf, Sandro Trovato & Jost Arens all skated our city in their own way.

Some even (temporarily) moved here in the process of making this series but all seemed to find their own way. The high spot count and different configurations of certain spots definitely shows what happens when skaters have loads of time and no police to kick you out!

Another highlight for us is Catherine Marquis a.k.a. @Yung_k_t who we featured on our website a while back. It is great to see the /// putting support behind one of Germany’s most promising female prospects and we are waiting to see more of her in the future.

As the series ends would like to thank adidas skateboarding for the support! All the skaters for their input, hard work and sweat. And not to forget Jon Wolf and Torsten Frank who documented it all for your viewing pleasure.  Now go watch the newest and latest episode of “Dit is Berlin”!

Germany’s Maxi Schaible, Jost Arens, Tillmann Richter and Dennis Ludwig in New York City. Some Visitors of New York have problems finding their way, those guys just went for it.

This summer PLACE and adidas Skateboarding proudly present the international ‪#‎3stripesatnight‬ video contest. So set your alarm clock, get out your camera light and go cruise the empty night streets. All you need to do to enter this contest is to produce a clip at night, your clip can be 30 seconds long (maximum) and can consist of either lines, single tricks and some other nightly scenes. The night time is the right time, so try to create and capture the atmosphere of the night. Upload the video to your Instagram account, using #3stripesatnight while also tagging @placemag and @adidasskateboarding. That’s it – all entries get the chance to win amazing prices. We’ll choose the 3 winners and repost your video in the PLACE Instagram channel.

head over to our Instagram channel to compete!
Place Instagram

Recently, Team Titus visited Germany’s new and probably smoothest indoor skate park in Stuttgart for a private session. The park looks so nice you even want to skate it in the summertime! That’s what Yannick Schall, Patrick Rogalski, Vladik Scholz, Markus Blessing and Jost Arens might have thought, too.

This summer, PLACE and adidas Skateboarding proudly present the 3Stripes3Tricks video contest. It’s all about dynamic skateboarding – easy but stylish, fast and light-footed. This is Pt.8 feat. Jost Arens:

In order to enter, all you need to do is film three tricks – either in a line or three single tricks in a clip – and upload the video to your Instagram account, using #3stripes3tricks while also tagging @placemag and @adidasskateboarding. That’s it – all entries get the chance to win amazing prices. We’ll choose three winners and repost your videos on the PLACE Instagram channel.

And there’s more: the winning footage will also take part in the Big Final Edit featuring the German adidas team with riders like Sandro Trovato, Lem Villemin, Patrick Zentgraf, Kai Hillebrand, and more. Last but not least, all three winners will receive a big adidas surprise stuff package delivered straight to their front door. Whether it’s stripes or tricks – three is the magic number and we hope to see your footage soon. Good luck!

After the Team Titus Istanbul- and Abu Dhabi-trip, it seems that the guys have been mesmerized by the east. As a result, they went on a long trip to Vietnam. The brand new AM, Markus Blessing, was welcomed to the team by Patrick Rogalski, Farid Ulrich, Jeremy Reinhard, Vladik Scholz, Jost Arens, and team manager Yannick Schall. Check out the stunning edit:

Die Menschen lieben Selfies und wir ebenso! Besonders, wenn es einen Anlass dazu gibt sich von seiner besten Seite zu zeigen hat sich bisher noch jeder Street League Pro und jedes Monster Energy Girl gerne mit der PLACE Selfie Cam abgelichtet. Frei nach dem Motto: Selfie yourself as hard as you can präsentieren wir eine erlesene Auswahl der schönsten Selbstbildnisse aus Barcelona.

By Benni Markstein & Bmin Boje

Das Team Titus hat sich in diesem Sommer auf den Weg ins Ländle gemacht: Farid Ulrich, Patrick Rogalski, Jost Arens, Yannick Schall und Wilko Grüning unterwegs von Mannheim über Karlsruhe und Stuttgart bis nach Freiburg. Da ging was:

Das Video zu einem packenden Finale von Red Bull Offsprings, das beinahe ins Wasser gefallen wäre. Footage von der neu gestalteten Northbrigade in Köln feat. Denny Pham, Louis Taubert, Sandro Trovato und Co.

Film: Gerrit Piechowski & Julius Krappe
Edit: Gerrit Piechowski

Zur Fotogallery

Im Team mit einem deutschen Pro für die Heimatstadt antreten: 16 Nachwuchsskater haben sich diesen Traum durch ihre Siege in den Vorentscheiden erfüllt. Sie gehen am 20. September beim Red Bull Offsprings-Finale an der North Brigade an den Start. An diesem Tag blickt ganz Skateboarddeutschland nach Köln, denn der brandneue Skatepark wird mit dem Finale der Red Bull Offsprings Serie eröffnet. Zusammen mit Deutschlands Newcomern 2014 packen auch die bekanntesten deutschen Skater ihre Tricks aus. Unter anderem mit dabei sind Vladik Scholz, Denny Pham, Jost Arens, Willow und Louis Taubert.

Auch für ein großartiges Rahmenprogramm wird in Köln gesorgt sein, der Fahrplan sieht aus wie folgt:

Samstag, 20. September 2014
10:00 Uhr Open Doors
14:00 Uhr Contest Starts
17:00 Uhr Skatedeluxe Open Cash For Tricks Jam
18:00 Uhr Finale
23:00 Uhr „Red Bull Coastal Business” Premiere + Aftershow Party im Stadtgarten Köln

… und nicht vergessen: Die Red Bull Illume Ausstellung mit den 50 besten Action Sport Fotografien ist parallel von 19 bis 23 Uhr im Rheinauhafen Köln vor dem Deutschen Sport & Olympia Museum zu sehen.

Wir sehen uns in Köln!

Alle Infos unter:
redbull.com/offsprings
#offsprings

16 Newcomer, 16 Pros, 16 Städte und ein Finale: Darum geht es bei der Red Bull Offsprings Contestserie 2014, die bereits warm gelaufen ist und von der die ersten acht Stopps erfolgreich über die Bühne gegangen sind. Zum Halbzeitpfiff präsentieren wir euch die lokalen Gewinner, die zusammen mit den jeweiligen Pros zum großen Finale nach Köln fahren werden.

Dingolfing: Valentino Bonelli bester Rookie!
Der 19-jährige Valentino Bonelli heizte mit seinen Skills richtig ein – und überzeugte somit auch Local Profi Ben Dillinger: „Dass er den Bs Overkrooked gleich zweimal gestanden hat, ist schon echt krass.“
red-bull-offsprings-dingolfing
red-bull-offsprings-dingolfing-1

Dresdens bester Nachwuchsfahrer: Cornelius Rabe
Der gebürtige Dresdner Cornelius Rabe feuerte in der eineinhalb-stündigen Jamsession einen soliden Trick nach dem anderen raus – und überzeugte somit local Host David Raderecht.
red-bull-offsprings-dresden

Münster: Harry Bulgrin fährt mit Jost Arens zum Finale
18 Rookies lieferten sich im Skatepark Gievenbeck hartes Battle, das am Ende Harry Bulgrin für sich entschied. Jost Arens war begeistert von dem 18-Jährigen: “Harry war total souverän, er kann einfach super viele Tricks!”
red-bull-offsprings-münster

Felix Nauta gewinnt in Koblenz
Der 21-jährige Felix Nauta nutzte in seinen Runs den kompletten Park und zeigte an jedem Obstacle satte Tricks. Der Host in Koblenz Pascal Reif blickt optimistisch in Richtung Finale: “Es war ein krasses Niveau hier, wir rocken das Ding in Köln!”
RB Offsprings Koblenz Sieger u Host u Shop

Peter Eich und Fabi Lang für München am Start!

Vollgas statt bayerischer Gemütlichkeit beim Münchner Tourstopp, den der 19-jährige Peter Eich für sich entscheiden konnte. Fabi Lang dazu: “Mit Peter kann ich mich auf jeden Fall in Köln sehen lassen! Ein würdiger Gewinner.”
red-bull-offsprings-münchen-1

Braunschweig: Johannes Riedel fährt zum Finale!
Der 19-jährige Braunschweiger setzte sich durch und fährt mit Patrick Rogalski nach Köln. Jonhannes nach der Siegerehrung: “Das war eine super Session! Geile Leute und entspannte Atmosphäre. Ich habe alles gegeben und bin jetzt mega platt.”
red-bull-offsprings-braunschweig

Philipp Kesenewski und Stephan Günter für Halle!
In Halle behauptete sich Phillip Kesenewski, der sich dank technischer Skills das Ticket für’s Finale in Köln sichern konnte. Den Sieg kann der Skater aus Halle selbst noch gar nicht richtig fassen: „Das beste Event, das ich bisher miterlebt habe. Ich habe alles gegeben“.
stephan günther red bull offsprings

Team Köln: Sascha Scharpf und Willow
Im Lentpark holte sich der 20-Jährige Sascha Scharpf den wohlverdienten Sieg: Wenige Bails, vielseitige Tricks – und den kompletten Contest-Verlauf ein Grinsen im Gesicht. „War `ne richtig gute Sache mit dem Jam-Format. Hat die Session entspannt und cool gemacht“, so der Wuppertaler, der gemeinsam mit Willow beim Finale am 20.09. in Köln antreten wird.
sascha scharf red bull offsprings
köln red bull offsprings

Kommende Tourstopps:

31.05.2014: Hamburg/IGS Skatearena / Michi von Fintel
31.05.2014: Ravensburg/Skatepark Ravensburg / Sandro Trovato
07.06.2014: Stuttgart/Skatepark Friedhofstr. / Andy Welther
07.06.2014: Bielefeld/Kesselbrink / Vladik Scholz
14.06.2014: Berlin/Skatepark Märkisches Viertel / Denny Pham
14.06.2014: Kiel/Heikendorf / Louis Taubert
21.06.2014: Karlsruhe/Halle Karlsruhe / Fitschi
05.07.2014: Nürnberg/Burggraben Skatepark / Stephan Pöhlmann

Das Finale:
20.09.2014: Köln / North Brigade

Key-Visual_Red-Bull-Offsprings

Das Beste kommt zum Schluss und so liefern Vladik Scholz und Jost Arens den Ender der Team Titus Triologie des Desert Trips nach Abu Dhabi. Beibt zu sagen, dass die Jungs allesamt extrem gutes Skateboarding in die Wüste exportiert haben und diese Tour sicherlich in Sachen Produktivität einen großen Erfolg darstellt.

Foto: Daniel Wagner

Der gerade mal 16-Jährige Jost Arens hat für folgenden Full Part seit Anfang 2013 gefilmt. Nun ist die Zeit reif für ihn, denn spätestens nach seiner Reise nach Los Angeles, wo er unter anderem mit Arto Saari und Denny Pham unterwegs gewesen ist, ist die Nummer rund und bereit zur Veröffentlichung. In seinem Part beweist er mal wieder, welch Talent der junge Mann aus Warendorf auf das Brett bringt und wie flinke Füsse man besitzen muss, wenn man plant nach Handrails noch den Boardstein runter zu flippen. Gut gemacht.

Foto: Daniel Wagner
Das Interview zum Part bei Red Bull

Alex Mizurov hat den Sack mal wieder zugemacht: Auf der Gamescom in Köln setzte er seine Siegesserie souverän fort und landete auf Platz Eins. Dadurch konnte er sich in diesem Jahr bereits so viele Punkte sichern, dass er schon jetzt der neue Deutsche Meister ist – Herzlichen Glückwunsch. Juan Carlos aus Santiago de Chile war auf der Durchreise und nahm spontan am Contest teil, wurde zweiter und gewann kurzerhand mit einem Kickflip Crooks den Playstation Vita Best Trick Contest. Platz Drei schließlich sicherte sich Jost Arens, der wenn er so weiter macht, bestimmt nicht mehr aus diesem Teil der Ergebnisliste wegzudenken ist.

Der nächste Tourstop und damit das große Finale in der Disziplin Street findet vom 25.-27.10. im Europa-Park in Rust statt. Die Voranmeldung für alle Fahrer beginnt am 25.09.

Die Results aus Köln:

1. Alex Mizurov
2. Juan Carlos
3. Jost Arens
4. Louis Taubert
5. Denny Pham

Der Jost Arens Tightass Part für Team Titus ist da und bringt technisches Skateboarding aus der Region Münster/ Osnabrück und über die Bundes- bzw. Landesgrenzen hinaus.

Die Jagd nach den begehrten Wildcards für “Red Bull Bomb The Line” am 03.07. in Berlin ging am vergangenen Wochenende in die zweite Runde. In Solingen hat Team Titus regiert und so qualifizierten sich Yannick Schall, Jost Arens und Wilko Grüning für das Finale. Die dritte und letzte “DC Wildcard Session” findet am 22.Juni in Gerlingen bei Stuttgart statt. Hier geht´s zur Anmeldung.


Jost Arens, Yannick Schall und Wilko Grüning


Yannick – Flip FS Boardslide


Jost Arens – FS Feeble

Istanbul ist aktuell ein ziemlich heißer Spot in Europa und so reiste das Team Titus in voller Besetzung mit Farid Ulrich, Jeremy Reinhard, Wilko Grüning, Jost Arens, Vladik Scholz, Patrick Rogalski und Yannick Schall an den Bosporus. Den Artikel dazu gibt es außerdem in unserer aktuellen Ausgabe 40.

Vladik Scholz, Louis Taubert und Dardan Sabovic haben sich im Rahmen der “Red Bull Bomb The Line – DC Wildcrad Session” in Hamburg die Tickets für das große Finale in Berlin gesichert. Hier ist der Highlight Clip von Torsten Frank und Kamil Krzesniak.


Winning move – Vladik Scholz, Nollie Backheel
Seq: Jonn Rübcke