Tag: chris pfanner

Gotta love the Vans Europe team for their ability to go for it in any and every situation or spot. We don’t want to spoil the trick but we were really stoked to see Dustin Dollin with a great ender trick in this!

On a side note Pfanner is like a very fine wine isn’t he.

CHRIS PFANNER! The definition of aging like a fine wine, we need to see this part as a celebration because Chris deserves to get his flowers!

This is the big one from Vans’ European division. So sit down crack a brewski and enjoy!

Daan, Daan, Daan and Daan featuring the rest of the Anti Hero team.

A new Video of so-called “Leftovers” from the Natural Born Cooler Video has surfaced. We can’t really agree with that description of the footage, because we really enjoyed the clip, which was filmed and edited by Paul Labadie.

Go check out the video, to see maneuvers by Chris Pfanner, Albert Nyberg, Nassim Guammaz and many more.

Vans Europe has finally dropped a new video with some new some old but most of all some classic skating.
A personal highlight for us was the inclusion of Flo Marfaing, who is still looking so solid! Besides that Nassim, Albert, Victor Chris and the others really hit it home.

Photo by DVL

Chris Pfanner is such a nice and chill person it is almost hard to imagine him even going as hard as he does. but this part proves once again that he is one of the most talented in his field.

photo by Chris Johnson.

Die Zeit rennt. Immer. Unaufhaltsam. Und schon ist der Mai fast vorbei – eine willkommene Gelegenheit für uns euch nochmals die Highlights des Monats zusammengefasst ans Herz zu legen. Was los war, lest ihr hier – viel Vergnügen:

selfie1
Now all the Pros want Selfies – PLACE Selfie Cam #1.

snapshot1
Ein Snapshot Recap aus Barcelona – Träume werden wahr.

DSCF3673-1024x700
Paul Rodriguez – ein Skateboard Superstar im Interview.

Ben-1-1024x683
Ben Chadourne erzählt, was es mit dem Hashtag #pleasecharge auf sich hat.

sls1
Ein Fotoreport vom Street League Event in Barcelona.

Vladik_Scholz_BS_Kickflip_Kashgar_CHINA_2014_OMEALLY
Mit dem Zug durch China – eine Abenteuerreise feat. Daniel Pannemann, Vladik Scholz und vielen mehr.

nepomuk-herok1-1024x700
Wie nutzt die neue Generation eigentlich die sozialen Medien? Nepomuk Herok im Gespräch.

placexlyly_1
Mit den LookyLooky Girls haben wir ordentlich Geld verbrannt.

Fred-van-Schie-Instagram-Theotis
Wer betreut eigentlich die Social Media Kanäle der Pros? Fred van Schie.

rowley3-1024x576
Während der Propeller Premiere haben wir Geoff Rowley zum Interview getroffen.

Koston_feat-1024x500
Wir haben Eric Koston gestalkt.

pfanner2-1024x576
Das Chris Pfanner Interview.

ave1-1024x576
Anthony van Engelen spricht im Interview über das Vans Video und den Wert von Printmedien.

PLACE_bilder_online-offline_highres-45-1024x683
Skateboarding im digitalen Zeitalter – eine Analyse.

Chris Pfanner passt eigentlich perfekt in die amerikanische “Höher, Schneller, Weiter” Denke, zumindest was seine Fähigkeiten auf dem Skateboard angeht. Es gibt nur wenige Skater auf diesem Planeten, die mit solch enormer Sprungkraft ausgestattet sind. Pfanners “Propeller” RAW Files sammelt Flugmeilen:

Es ist immer wieder eine Freude Chris Pfanner zu treffen, denn einige Dinge scheinen sich im Leben des mittlerweile 30jährigen Österreichers nie zu ändern. Chris ist freundlich, hat keine Sponsorenwechsel zu vermelden und ist – wie immer – gut gelaunt. Wie die Geburt seines zweiten Kindes ihn verändert hat und wieso er mehr Skateboard fährt, als je zuvor, könnt ihr in folgendem Interview nachlesen, das wir während der Vans “Propeller” Premiere in Berlin mit ihm geführt haben:

Ich kann mich noch genau daran erinnern, als ich das erste Mal ein Foto von dir gesehen habe. Wie wichtig sind dir persönich Fotos heutzutage?
Fotos sind super wichtig für mich, klar leben wir im digitalen Zeitalter, aber viele Fotografen reissen sich noch immer den Arsch auf, um ein gutes Bild zu schießen. Ich mag es mir die Bilder in Magazinen anzugucken, siehaben einen gewissen Wert.

Du bist einer der wenigen Pros, die immer noch in Europa leben…
Genau, ich bin immer noch hier, meine Familie ist hier und deswegen bleibe ich auch.

Hast du mal mit dem Gedanken gespielt nach Amerika zu gehen?
Auf jeden Fall, es gab Zeiten, in denen das für mich einiges leichter gemacht hätte und auch besser für meine Karriere gewesen wäre, aber das wollte ich meiner Familie nicht antun. Wir sind hier zuhause, hier fühlen wir uns wohl und es geht nunmal nicht nur um mich. Ich habe diesen Weg gewählt, weil wir uns alle damit wohlfühlen. Meine Sponsoren haben dafür Verständnis und ich bin sehr dankbar dafür.

Du hast in Europa angefangen zu skaten – hat sich dein Skateboarding über die Jahre verändert?
Ich mag es, alles zu skaten, auch die roughen Spots, ich kenne es nicht anders. Wenn ich nach Los Angeles fliege und die Möglichkeit bekommen, die besten Spots zu skaten, ist das umso besser.

Hattest du die Möglichkeit für Propeller in deiner Heimat zu filmen?
Ja, Greg hat mich in Nürnberg besucht und ein Trick hat es tatsächlich ins Video geschafft – darüber bin ich sehr happy.

pfanner1

Du warst gerade mit Anti Hero in Israel auf Tour um zu filmen, jetzt dieses Video… Es ist ein gutes Jahr für dich bis jetzt, oder?
Auf jeden Fall, nicht nur was Skateboarding betrifft. Ich bin gerade zum zweiten Mal Vater geworden – es ist super. Ich kann mich nicht beschweren und es gibt bereits einige Projekte auf die ich mich sehr freue. Ein gutes Jahr!

Wie muss man sich das vorstellen, wenn du an so einem großen Projekt wie Propeller arbeitest? Hast du Filmer hier in Europa, die ihre Footage dann in die Staaten schicken?
Es ist manchmal etwas schwierig – bei großen Projekten gibt es ja immer eine Vision – da ist es natürlich einfacher, wenn man direkt mit den Leuten vor Ort arbeiten kann. Ich versuche immer mein Bestes zu geben und arbeite mit vielen Filmern zusammen. Es gibt immer Wege, die zum Ziel führen.

Wie verändert denn deine Familie dein Skateboarding? Ist das nicht extrem schwierig alles unter einen Hut zu bekommen?
Um ehrlich zu sein, hat sich natürlich viel verändert – aber sehr positiv: Ich skate im Moment mehr als jemals zuvor. Ich bin viel zuhause und gehe öfter in den Skatepark… Klar bin ich verantwortlich für zwei Kinder, aber ich verdiene mein Geld mit Skateboarding – was besseres hätte mir doch gar nicht passieren können. Ich liebe es!

Interview: Roland Hoogwater
Fotos: Vans

Vans_Prem_Poster_800x800_DE Kopie

Am 28. April präsentiert Vans im Berliner Babylon Theater die Europapremiere des Vans Skateboarding Videos “Propeller”. Unter der Regie vom gefeierten Filmemacher Greg Hunt präsentiert Propeller eine umfassende Momentaufnahme des modernen Skateboardings, die mit Auftritten der größten Namen, Legenden und wirklichen Pionieren der Szene gespickt ist. „Jedes wichtige Skateboading Video setzt einen Meilenstein: Es treibt die Community mit neuen Moves – hervorgegangen aus dem Erbe der Vorgänger – voran, fängt dort an, wo andere aufgehört haben und ist maßgebend für die Weiterentwicklung der Szene. Sie sind wahre Propeller, die das Skateboarding immer weiter vorantreiben.“

Auf unserer Facebook Seite verlosen wir 2×2 Tickets – wer nicht auf sei Glück vertrauen möchte, kann sich ab morgen, Mittwoch, 22. April in folgenden Stores sein Free Ticket sichern – viel Glück!

Civilist
Brunnenstraße 13, 10119 Berlin

Blue Tomato Shop Berlin
Nürnbergerstrasse 13, 10789 Berlin

Titus Berlin
Karl-Liebknecht-Straße 9, 10178 Berlin

Titus Zoopreme
Meinekestraße 2, 10719 Berlin

Barrio
Simon-Dach-Strasse 23, 10245 Berlin-Friedrichshain

Vans Zooper Store
Budapester Straße 46, 10787 Berlin

Vans Store, Mall of Berlin
Leipziger Platz 12, 10117 Berlin

Vans Butchers Block
Alte Schönhauser Straße 48, 10119 Berlin

Vans Store Alexa
Grunerstraße 20, 10179 Berlin

SOTO Store
Torstraße 72, 10119 Berlin

Firmament
Linienstraße 40, 10119 Berlin

Mit freundlicher Unterstützung von Vans.

Das Vans Video steht kurz vor Vollendung und soll bereits im Mai diesen Jahres erscheinen. Greg Hunt lässt mit “Propeller” auf einen absoluten Meilenstein hoffen und mit Leuten wie Jason Dill, Anthony van Engelen, Andrew Allen, Gilbert Crockett, Geoff Rowley und Chris Pfanner sind die Erwartungen dementsprechend hoch. – Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Antihero ist Kult – die Boardcompany feiert in diesem Jahr immerhin ihren bereits 20. Geburtstag. Mit Vans hat Anti Hero einen langjährigen Parter an der Seite, mit dem man sich nicht nur einige Teamfahrer wie Tony Trujillo, John Cardiel oder Chris Pfanner teilt, sondern in der Vergangenheit auch das ein oder andere spannende Projekt umgesetzt hat. Jetzt kommt eine gemeinsame Kollektion auf den Markt, die neben den obligatorischen Schuhen auch mit feinstem Apparel aufwarten kann, das sich der ikonischen Antihero Grafiken bedient und mit Vans DNA gekreuzt wurde. Die Vans x Antihero Apparel Kollektion, der TNT SG und der Era 46 sind ab sofort erhältlich, die Sk8-Mid Pro sowie die Slip-Ons kommen im April in den Handel. Hier die Kollektion im Überblick:

vans-cap

vans-antihero-jacket

anti-hero-vans-shirt

vans-socks

vans-trujillo

vans-authentic

In freundlicher Zusammenarbeit mit Vans

In Zeiten, in denen Videos über Jahre hinweg produziert werden und angeteast werden, schlägt Anti Hero mit “Destination Unknown” einen ganz eigenen Weg ein. Das Full Length Video wurde kurzerhand und beinahe heimlich einfach online gestellt. Ziemlich erfrischend und gespickt mit High Speed Skateboarding, was wiederum beweist, dass nicht alles wertvolle auch etwas kosten muss. Daumen hoch für Anti Hero!

Der Trailer zu Lucas Fiederlings neustem Videoprojekt Where we come from mit: Chris Pfanner, Marty Murawski, Samu Karvonen, Niklas Speer von Cappeln, Willow, Phil Zwijsen, Eniz Fazilov und Axel Cruysberghs. Wir sind gespannt und bleiben für euch am Ball!

Chris Pfanner by Fiederling

Nach Elijah haben wir den nächsten Kandidaten für das Vans Video. Chris Pfanner ist einer der größten Exportschlager aus Europa und konnte sich schon vor Jahren in der Szene einen Namen machen. Grund dafür ist, neben seiner extrem positiven Einstellung, sicherlich seine enorme Sprungkraft. “Warum daran vorbei fahren, wenn man auch einfach drüber springen kann.” – Schönes Motto Chris!

It’s only 14 minutes long(including credits), but this is probably the longest video ever produced by a griptape company. How about that?” So die Caption des Videos. Steve Forstner, Phil Zwijsen, Chris Pfanner, Madars Apse, The Big Lebowski und viele, viele mehr zeigen das längste Griptape Video ever.

Chris Pfanner zeigt uns einen satten FS Nosegrind für Lucas Fiederlings neustes Videoprojekt Where We Come From.

Nixon hat seinen Clip des “Happy F*kng Trip” durch die Remix-Schleuder gejagt und mit neuen Perspektiven, Sideshots und Leftovers versehen. Mit dabei sind Chris Pfanner, Alex Mizurov, Anthony Lopez, Javier Sarmiento und JB Gillet auf ihrem Weg von Bilbao über Barcelona nach Lyon.