Kurt Cobain – Top 3 Parts (Montage Of Heck)

Eigentlich scheint eine weitere Dokumentation über das Leben des Kurt Cobain keine sonderlich gute Idee zu sein. Vor allem wenn man hört, dass in der Doku einiges in Animationen dargestellt wird. Doch dieser Film ist der erste voll authorisierte, welcher mit Unterstützung von Cobains Ex-Frau Courtney Love und der gemeinsamen Tochter Frances Bean entstand – Cobains engsten Wegbegleitern. Der Film ist um ehrliche Tiefe bemüht und gespickt mit Szenen, die unter die Haut gehen. Noch nie wurde die Grunge-Legende so persönlich dargestellt.

Wir haben unsere drei liebsten – mit Kurt Cobains Musik bespielten – Parts für euch zusammengesucht und bemerkten bei unserer Recherche schnell, das nur eine kleine Auslese an Skatern sich an Cobains Sound gewagt haben. Janoski. War klar, oder?

Stefan Janoski in Expedition OneAlone:

Ryan Smith in ZeroDying To Live:

Kenny Hoyle in Expedition OneGone Fishin(10:50):

Am 4. Mai wird “Montage of Heck” auf HBO ausgestrahlt, die dazugehörige DVD erscheint in Deutschland am 28. Mai. Ausserdem wird es am 9. und 10. April ein Special-Screening in teilnehmenden CinemaxX Kinos geben. Mehr Infos gibt es hier: www.cinemaxx.de/cobain.

Der offizielle Trailer zur Dokumentation: