Tag: eli reed

Absolutely incredible Alexis Sablone section in this one.

A film by Ben Chadourne

Eli Reed has been through many a phase but this most recent incarnation is one we didn’t see coming.

As a dancehall enthusiast, he traveled down to Kingston Jamaica to connect to the culture and in the future give back to skating in the birthplace of Reggae, Dancehall and many more parts of popular culture.

Somewhere between Jason Dill in skate more, Instagram and Jim Greco’s films now lies this Eli Reed project.

Is it good? Is it bad or is it just there? That is up to you the viewer to decide.

National Geographic, skate photographer Johnathan Mehring ventures out into Canada and on the way tells us a lot about the way he shoots skateboarding.
Which might seem uninteresting to a lot of you at first but when you insert Zered Bassett, Jake Johnson, Brian Delatorre & Eli Reed things start to change.

For those of you that have followed Eli Reed for a longer period of time, you know what kind of a transition he has undergone. From looking like the white member of Dipset to dressing like Bjorn Borg we love his ability to pull it off. Now as far as his skating goes not that much has changed, he’s still a tech skater that gets gnarly from time to time and if you think there is no gnar in this part you have never tried to skate a Jersey barrier before.

We are guessing but this one is probably in honour of Keenan Milton and there are some definite highlights in this, Kenny Anderson is always a highlight, Vincent Alvarez is pretty great and the unexpected Brian Brown line is just straight gold but somehow the clip still feels kind of random. Random sprinkled with gold.

Eli Reed ist ein Paradiesvogel, welcher neben der Skateboard Karriere sein eigenes Klamotten Label führt. Der Wahl-New-Yorker besucht in regelmäßigen Abständen die nördlich von NYC gelegene Hafenstadt Boston, in welcher er groß geworden ist. Wie es in Boston aussieht zeigt Eli in diesem Clip für Converse Cons:

Dem Organika Pro Eli Reed wurde vor kurzem die Ehre zu Teil durch die berühmte Playboy Mansion in den Holmby Hills zu skaten. Die Story des Kurzfilms ist zwar ein bisschen lahm, aber die Playmates Kayla Collins, Ashley Doris, Carly Lauren, Crystal McCahill, Jaslyn Ome, Tiffany Toth und Dani Mathers machen das wieder gut. Wir würden wetten, Eli hats gefallen…

Der New Yorker Cons Teamfahrer Eli Reed ist seit einigen Jahren damit beschäftigt, sein eigenes Label zu kreieren. Die ersten käuflichen Designs wurden bereits von Leuten wie A$AP Rocky, Rihanna und Kendrik Lamar getragen und waren im Supreme Shop NYC innerhalb weniger Tage komplett vergriffen. Wir stellen einige Highlights seiner neusten Kollektion vor und halten den Daumen nach oben.

Wie der Herr mit dem Brett umgeht, könnt ihr in diesem Quartersnacks Remix Part sehen:

New York ist bekanntlich ein hartes Pflaster und so kann es auch schon mal vorkommen, dass Skateboarder verfolgt werden. In diesem Falle ist Eli Reed der Gejagte, doch er weiß sich mit gekonnten Eastcoast-Skills aus der Situaton zu retten.

Das Converse Team um Eli Reed, Zered Bassett, Mike Anderson, Sammy Baca, Tom Remillard, Ben Raemers und Jason Jessee haben sich nach Texas begeben und dabei heraus gekommen ist ein sehr schöner Clip für das Thrasher Magazine.

Christoph Radtke war scheinbar in den Staaten unterwegs und hat uns 20 wirklich gute Banger mitgebracht. Props. Alter.

Nick McLouth ist jetzt nicht der bekannteste Skater, aber auf jeden Fall ein Styler. Sein Part aus der Wild Power DVD erklärt warum.

Marc Stevens, Dennis Ullmann und Alex Klausmann treiben sich nachts in Frankfurt rum für Salut Skateboards.

Die Flip Kids vertreiben sich in Tharsher´s Double Rock die Zeit. Unglaubliche Boardkontrolle.

Loading the player …

Eli Reed hat für Venture Trucks ein paar aussergewöhnliche Moves am Start.