Tag: The Berrics

Antonio Durao is another Numbers rider with the potential to become one of the best and there is something about his spot selection that makes you laugh inside a little. Very looking forward to see what is next!

10 years after the first Battle at the Berrics the contests landscape has changed. Not only is the Berrics not the same as it was (it is not even at the same location) but the audience, the skaters, and the vibe have changed. One of our favorite websites the Village Psychic graciously made that point in this article.

Go to the article by clicking this link.

As a bonus a re-post of what is probably the best game of skate ever!

Silas Baxter-Neal has been on Habitat for 10 years already, and over this past decade he’s put out some of the gnarliest tricks ever. This clip is an impressive compilation of one the most versatile Skateboarders out there!

via

Über mangelnde Präsenz von Mikey Taylor kann sich eigentlich niemand beschweren, zumindest niemand, der die Streetleague und The Berrics verfolgt – Streetfootage von Mr. Taylor hingegen ist in den letzten Jahren zu einem raren Gut geworden. Zum Release seines neuen Pro Models auf DC Shoes hat sich Mikey mal wieder auf die Straße begeben und diesen ansehnlichen Part gefilmt – er kann es noch immer. Bitte mehr davon:

dc-taylor-2

Das Skateboard Mag hat Chris Joslin kürzlich zum besten AM 2014 gekürt – irgendwie nicht wirklich überraschend, wenn man sich seinen Videopart aus Plan B’s “True” ansieht, den es jetzt gerade übrigens für 24 Stunden auf The Berrics zu sehen gibt. Venture Trucks haben gerade einen neuen Clip mit Chris online gestellt, in dem der junge Mann genau das tut, was er am besten kann: Große Spots zerstören – wir sind gespannt wann wir die ersten Curbtricks von Joslin zu sehen bekommen. So oder so – der Typ gibt es sich aufs allerhärteste:

Foto: Plan B

Heute freuen wir uns ganz besonders über eine neue Ausgabe “Mini Bangin!” von The Berrics, denn es gibt die technische Finesse von Denny Pham zu sehen.

Reden wir nicht lange um den heißen Brei: Der Flip Teamfahrer Matt Berger zerlegt The Berrics. Lange nicht mehr einen so guten Clip aus der Halle gesehen: Allein für den BS 360 Kickflip im Flat lohnt sich der Klick…

Der aus Los Angeles stammende Künstler und Designer PUSH malt seit Jahren großflächige, bunte Murals in der ganzen Welt und macht sich damit derzeit einen Namen in der Kunstwelt. Sein großflächiges, von geometrischen Formen bestimmtes Mural in der Berrics Halle dürfte dem aufmerksamen Leser schon bekannt sein. Gemeinsam mit Element bringt der Künstler nun seine Handschrift auch auf Boards und Textilien. Im folgenden Clip erfahren wir mehr über den Künstler, der Teil des Seventh Letter Künstlerkollektivs ist…

Skateboarding erzählt Geschichten und wir schreiben sie für euch auf. Diese Woche frei nach dem Motto: Du musst das ja nicht kaufen, wenn es dir nicht gefällt.

Das Unwichtigste vorneweg: Alex Olson ist auf einem Foto aus dem Netz nackt und ehrlich gesagt: Es gibt beinahe nichts, was uns weniger interessiert, schließlich sind wir im Adamskostüm alle gleich. Was wir dann aber doch wissen wollten: Wie reagiert die weibliche Fangemeinde darauf? Wir haben nachgefragt.


Damit Mr. Olson an dieser Stelle nicht wie ein an der Raststätte ausgesetzter Hund zurück gelassen wird, zeigen wir einen Auszug aus seinem neuen Thrasher Interview. Das ist a) ziemlich gut und b) hat er mit seiner Quote auf folgender Seite einfach mal recht. Über die Zöpfe möchten wir uns an dieser Stelle offiziell lustig machen.

Uns lässt das Gefühl nicht los, dass wir in Zukunft des Öfteren über Alex Olson berichten werden.

Spatz pfeift vom Dach
Einem Gerücht zufolge will Aaron “Jaws” Homoki in diesem Jahr extra nach Lyon fliegen, um das legendäre 25 Stufen Set zu bezwingen. Berühmt wurde dieses durch Ali Boulala, ihr kennt die Geschichte. Wir denken, Jaws gönnt sich das Set im ersten Versuch, fährt lachend mit Sabber in den Mundwinkeln weiter und fliegt wieder nach Hause. Korrekte Ansage auf jeden Fall, wir sind gespannt.

Please Not Another Company

Mike York hat Blueprint 2.0 (zum Glück) auf Eis gelegt, um eine neue Company namentlich Roller Horror zu starten. Was soll man dazu sagen? Viel Glück? Lass es doch einfach sein, lieber Mike. Dann können wir dich für immer in guter Hot Chocolate Erinnerung behalten. Ayo for yayo.

Frage des Tages
Was ist gefährlicher: Cappuccino oder Bier mit dem Board holen?

Kategorie “Aus Scheiße Gold machen”

Oder es zumindest versuchen. In der Kantine von The Berrics gibt es ein Signature Film Pad für deren Starfilmer Chase Gabor, damit man sich beim Filmen in der perfekten Position nicht das Knie aufscheuert. Süß. Und teuer.

Unser Vorschlag an The Berrics:

Torsten Frank Signature Liegefahrrad – für einen entspannten Rücken beim Filmen von Lines. Außerdem erhältlich in der Deluxe-Stuttgart-Edition als Singlespeed mit Perleffekt Lackierung

Yannick Schall Signature TM Campingstuhl – warum am Spot die ganze Zeit rumstehen, wenn der Teamfahrer sich mal wieder nicht aufs Rail traut? Aus entspannter Sitzposition lässt es sich außerdem wesentlich leichter schimpfen. Erhältlich im Premiumpaket mit Ralf Middendorf Gedächtnisgrill.

UnStyle Men
In der neuen Ausgabe der InStyle Men gibt es eine Fotostrecke mit den im Süden bekannten Skatern Jonas Rosenbauer aus München und Sergio Grosu aus Freiburg zu bestaunen. In Smokings von Roberto Cavalli, Dolce & Gabbana oder Louis Vuitton für bis zu 3.000€ wurden die beiden Studenten zu einem Fotoshooting unter grauem Himmel in Münchens Hirschgarten Bowl verführt. Wir fragen uns, ob eins der “Schurwolle-Seide-Mix” Teile dabei drauf gegangen ist und ob Jonas Fotogeld von seinem Sponsor Planet Sports erhält. Falls nein, hat es sich wahrscheinlich trotzdem gelohnt. Ob es eine weibliche Fangemeinde gibt, konnten wir leider nicht heraus finden.

Soo Hot Right Now – PLACE Ausflug zur ISPO

Auf der ISPO Messe in München gab es genau zwei Stände, an denen Skateboard Hardware ausgestellt wurde und damit immerhin doppelt so viele, wie auf der letzten Bright. High Fives an dieser Stelle an Urban Supplies und die 24/7 Distribution für keeping it real!


Urban Stand


24/7 Crew: Krause, Mattek, Tilman, Heiko und Henning

Eine Boardcompany haben wir fast vergessen – About Skateboards aus Barcelona. Irgendwie konnten wir deren Graphics aber nicht so ernst nehmen…

Desweiteren gab es unzählige Longboardstände mit tausenden Shapes, bunten Rollen und verrückten Neuerfindungen. Ein Highlight: Ein Board zum Zusammenklappen. Dass auf diese Idee noch Niemand zuvor gekommen ist, bleibt uns ein Rätsel.

Also, auch die ISPO hat unseren Skateboardpuls nicht in die Höhe steigen lassen, zum Glück gibt es in München ein paar vertrauenswürdige Anlaufstellen. Z.B. den gemütlichen und perfekt ausgestatteten Skateshop Soo Hot Right Now (SHRN). Wohlfühlatmosphäre mit Simon aka Esel und Ben Wessler inklusive.

Neues aus der Münchener Schickeria

Oder: Snapshot Recap aus der 14 aka Robinson’s Bar.


Sex On The Street


Liquid Cocaine

Over And Out – Schönes Wochenende!

Skateboarding und High-Fashion gehen dieser Tage immer häufiger Hand in Hand. Wir erinnern uns an Shootings mit Eric Koston, Nyjah Houston, Dylan Rieder für DKNY oder auch den sehenswerten “New York La La La” Clip – scheinbar ist Skateboarding also gerade sprichwörtlich groß in Mode. Gestern wurde in der Berrics Halle die neue Taschenkollektion vom Pariser Fashionlabel Kenzo gelauncht – zu Gast waren unter anderem Jessica Alba, Alexa Chung oder Fergie von den Black Eyed Peas. Wir haben die Bilder und einen Clip, in dem tatsächlich auch geskatet wird…

via

Kinder der Strasse, vereinigt euch! Die Dirty Ghetto Kids sind im Haus, genauer gesagt bei The Berrics. Wir können nicht sagen, wen wir am stylishten finden, der Song Ali Bomaye von The Game feat. 2 Chainz and Rick Ross, gemixed in einem dynamischen Edit, geben uns den Rest. Lass mal skaten gehen jetzt.

Gestern war es endlich soweit: Soul Rebel – der brandneue Full Part von Mark Appleyard für Element Skateboards feierte Premiere bei The Berrics. Wir hatten ja mit vielem gerechnet, aber dass der gute Apples sich nochmal dermaßen ins Zeug legen würde… Mein lieber Scholli! Wer den Part noch nicht gesehen hat, sollte das schleunigst hier nachholen, es lohnt sich!

Auf The Berrics läuft ein Kurzfilm mit Paul Rodriguez in dem es um “Progression” geht. Steve Berra hat diesen mit gewohnt viel Pathos für Pauls Brausesponsor produziert. KLICK.

Das erste Full Length Video von Primitive kann sich richtig sehen lassen. Mit einer ganzen Menge großer Namen und harten Tricks, scheinbar masochistisch veranlagt und bei The Berrics zusammengefügt.

Jamie Thomas ist die neue Berrics Halle gefahren und hat ein paar bekannte Freunde eingeladen. Eine Sache vorweg: Chad Muska fährt sein original Silhouette Shortys Pro-Modell. Angucken lohnt sich denn das ist nicht die einzige Überraschung.

Nun geht es also los und es ist nicht mehr aufzuhalten. Nachdem uns Eric Koston letzte Woche die neue Berrics Halle gezeigt hat, gibt es nun den ersten Clip einer der ersten Sessions. Und es sind bereits ein paar richtige sicke Moves dabei, wobei uns das Gefühl auch nicht los lässt, dass es in nächster Zeit noch richtig rappeln wird.