Tag: stevie williams

History is important and Bill Strobeck’s path in skateboarding is comparable to being an artist in Paris during the start of the 1900’s.

Bill once said in an interview he was thinking about making a video with all his best footage and we hope this is the start of that renaissance project.

“How I got my first skateboard? I think I probably stole one.” Sometimes skateboarding can be the key to success and thus lead to a better life. But no matter how far these guys are away from their apparently humble beginnings they never forget about their roots and in this way keep the spirit behind DGK alive. Saved is a new full length with both long-established and new unfamiliar names.

Featuring Quel Haddox, Dwayne Fagundes, Wade Desarmo, Josh Kalis, Stevie Williams, Boo Johnson, Adrian Del Campo, Dane Vaughn, Marquise Henry, Ricky Chavez, Juan Moreno, Maurice Jordan and many more.

DC released Stevie Williams‘ first signature shoe in 2001, and fifteen years later the good people from the Village Psychic got together with one of the internet first phenoms Jamal Smith to create a very late review of this 2001 jaw dropping shoe. Funny!

Wenn das SUPRA Team für zwei Wochen durch das vereinigte Königreich reist, kommen da ganz schnell ein paar Minuten exzellente Footage rum – genau genommen 15! Mit von der Partie sindNeen Williams, Kevin Romar, Lizard King, Braydon Szafranski, Chad Muska, Jim Greco, Furby, Erik Ellington, Stevie Williams, Tom Penny, Nick Tucker, Boo Johnson, Spencer Hamilton, Pat Rumney, Dee Ostrander, Keelan Dadd, Lucien Clarke und Oscar Candon, der richtig abliefert!

Die Jungs von SUPRA waren auf Tour in Korea, Taiwan und auf den Philippinen. Jim Greco, Stevie Williams, Keelan Dadd, Spencer Hamilton und der Rest der Crew, beim zerstören von asiatischen Böden.

Der Asphalt Yacht Club macht ernst. Nach Parties mit Paris Hilton, juwelenbesetzten Halsketten und nackten Tatsachen wird nun in folgendem Clip Klartext gesprochen. Die Show muss nicht weiter gehen, sondern fängt gerade erst an.

Kinder der Strasse, vereinigt euch! Die Dirty Ghetto Kids sind im Haus, genauer gesagt bei The Berrics. Wir können nicht sagen, wen wir am stylishten finden, der Song Ali Bomaye von The Game feat. 2 Chainz and Rick Ross, gemixed in einem dynamischen Edit, geben uns den Rest. Lass mal skaten gehen jetzt.

Asphalt Yacht Club stellen ihr Team voller Granaten vor, als da wären: Stevie Williams, Stefan Janoski, Nyjah Huston, Justin “Figgy” Figueroa, Riley Hawk, Ben Nordberg, Derrick Wilson und Newcomer Blake Carpenter.

No pop no style stimmt die Melodie und Arto Saari, Stevie Williams, Brandon Biebel und Tony Alva haben dazu einen Tag am Pool verbracht. Gefilmt wurde das ganze von Tony Kelly für das Playboy Magazine.

Im internationalen B-Footy Clip treiben sich Stevie Williams, Wade Des Armo, Rodrigo TX und weitere Ghetto Kinder in Barcelona, China und Brasilien rum.

Zum Todestag der Rap Legende The Notorious B.I.G. haben wir eine Auswahl an Videoparts, die Musik des in New York City geborenen Rappers beinhaltet. Biggie Smalls ist heute vor 16 Jahren, durch ein Drive-by-Shooting nach einem Besuch der Soul Train Music Awards in Los Angeles am 09. März 1997, von uns gegangen. Der Mord konnte nie aufgeklärt werden.
Eigentlich ist es schwer Biggie Songs für einen Part zu verwenden, denn der in Brooklyn geborene Rapper war einfach eine zu große Nummer. Das wäre so wie Trüffel aus dem Aschenbecher essen oder Rotwein aus dem Tetra Pak, dein Skaten erscheint mikrig im Vergleich zu Biggie Smalls Stimme.
Birthdays was the worst days, now we sip champagne when we thirsty.-

Den Anfang macht Antwuan Dixon mit seinem Part im Baker 3 Video, welcher ihn über Nacht zum Skateboard Superstar machte.

Jeron Wilson, Lee Smith und Stevie Williams teilen sich zu Victory einen Part im Gold Wheels Video – Got Gold.

JB Gillet skatet zu Juicy im ClichéDéja vu.

Der Brasilianer Danny Cerenzini hat gleich zwei Biggie Songs in seinem Digital Part, unterstützt wird dieser von Frank Sinatra höchstpersönlich.

Den Abschluß macht Lucas Puigs part, welcher auch unser persönliches Highlight ist. Lucas hat den flow, den man braucht, um einen Biggie Song im Part verwenden zu dürfen.

R.I.P.

Es wird wieder unter freiem Himmel geskatet, die Vögel zwitschern, der Streusand verschwindet und sogar die faulste Socke unter deinen Homies, wagt den Schritt vor die Tür. Auch wenn es noch einmal wieder kalt werden könnte, dass schlimmste ist überstanden. Zur Feier des Tages kommen hier unsere Top 5 zum Mittwoch.

Stevie Perez ist neu auf Dickies und zeigt, dass man in der Arbeiter Hose auch wirklich arbeiten kann.

Kr3w war in Las Vegas unterwegs, wie viel Geld an den Tischen gelassen wurde, wird nicht verraten.

DC Shoes hat eine neue Hose, die sich vorzüglich, für den gebrauch in Backyard Pools, eignen lässt.

Anti Hero Skateboards in San Jose und das unter der Operation King Of The Road.

Danny Renaud is back. Aber sowas von! Wie schon vorher gepostet, ist der Südstaatler neuer Pro auf Politic Skateboards. Das Team war in Miami unterwegs – The heat is on.

Nach Jahren des Filmens für “Parental Advisory” hat das DGK Team dementsprechnend viel sehenswerte Footage, die es nicht ins aktuelle Video geachafft hat. Hier die ersten Extras von der Ostküste.

Kung Fu Stimmung am Morgen dank des “The Asia Tour” Videos von SUPRA Footwear. Die Reise geht nach Osaka, Tokio, Taipei, Manila und Hong Kong mit einer ganzen Menge Footage, Demos und sehr vielen Asiaten.

Die zweite Kalenderwoche beginnt mit dem Plan B Trailer feat. Torey Pudwill. Es soll also in diesem Jahr ein Video kommen, auf das man eigentlich schon seit vielen Jahren wartet. Irgendwelche Wetten, ob´s kommt?

Aus dem Hause DGK wird gerappt, dass Keelan Dadd jetzt Pro ist. Und wer Stevie Williams kennt kann ahnen, dass die Kayo Corp. bei so einem Event auf die Pauke haut. Haben sie getan, feat. The Game. Big pimpin´.

Eine sehr schöne News: Giorgi Armani ist neu auf Trap. Wir feiern ihn.

Relentless Energy veröffentlicht das zweite Kapitel der Betonhausen-Serie. In Part 2 zeigt euch Lennie, wie das “Skatehaus” entstanden ist.

SUPRA Footwear hat das Jahr 2012 noch mal in seine Bestandteile zerlegt und in Form der enstandenen Coverage Revue pasieren lassen. Es ging ne ganzen Menge.

P-Rod und Mike Mo wärmen sich auf. Langweilig.

Was kommt bei raus, wenn man das Supra Team inklusive Erik Ellington, Stevie Williams und neun weiteren Fahrern für ein paar Wochen nach Europa schickt? Willst du es wissen? Dann check diesen dopen Clip via TWS.

Hinter dem glanzvollen Titel “Pigeon” (auf Deutsch: Taube) verbirgt sich eine Montage mit Josh Kalis und Stevie Williams aus ihren besten Love Park Zeiten. Beim Anschauen bekommt man einen Flashback auf die späten Neunziger bis hin zur Mitte des Jahrtausends. Das waren noch Zeiten. Der Spirit kommt in dem Edit von Bill Strobeck jedenfalls sehr gut rüber. Echte Plazas sind doch geiler als Skateplazas. Verrückte Atzen, crazy Dudes und Wegrennen vor den Cops war damals standard.