Tag: ryan decenzo

The whole Globe international team of kamikaze pilots joint together in Lisbon, certainly not for vacation.

Featuring David Gonzalez, Mark Appleyard, Ryan Decenzo, Paul Hart, and Sammy Montano.

Like the growth of Chris Haslam’s beard the Globe team is not about to slow down! Louie Barletta is always on point and his finger flip alone definitely makes it worth the time it takes to watch the Globe summer 16 team edit also starring Mark Appleyard, Ryan Decenzo, David Gonzalez, Chris Haslam and Paul Hart.

This summer the GLOBE skate team blazed through five European countries and multiple cities for their EU Trippin Tour. Seems like Mark Appleyard, David Gonzalez, Rodney Mullen, Louie Barletta, Ryan Decenzo, Chris Haslam, Paul Hart, Anton Myhrvold, Fries Taillieu, Charles Collet, and Phillip Schuster had a good time – check out their video recap below:

Globe sends its team to Europe’s major cities this July for the #GLOBEEUTRIPPIN‬ Tour. Mark Appleyard, David Gonzalez, Rodney Mullen, Louie Barletta, Ryan Decenzo, Chris Haslam, Paul Hart, Anton Myhrvold, Philipp Schuster, Fries Taillieu and Charles Collet will join the trip – finest skateboarding guaranteed. Check out the Facebook Event for more information and the trailer as well:

Globe-EU-trippin-tour

#GLOBEEUTRIPPIN‬

Skateboarding schreibt immer wieder schöne Geschichten: Es ist zwanzig Jahre her, dass Arbeitertrupps anfingen, ein mehrere Millionen schweres Hotelresort in Nova Scotia (Kanada) zu bauen – nur, um es dann nach plötzlichem Baustopp halbfertig der Wildnis zu überlassen. Seitdem ist nicht viel passiert auf dem verlassenen Gelände… Bis jetzt. Denn Anfang September machten sich Ryan Decenzo, TJ Rogers, Joey Brezinski und eine Crew der besten Skater Nordamerikas auf den Weg an die Küste Kanadas, um das verlassene Resort in den ultimativen Skatepark zu verwandeln. Alles, was man auf dem Gelände des Resorts finden konnte, wurde auch benutzt und herausgekommen ist ein 60.000 Quadratmeter großer Park, der sich über drei Ebenen aus feinstem Beton erstreckt.

Das Ergebnis in Form eines 13 Minuten Clips gibt es hier zu sehen:

Zum letzten Mal zeigen wir euch heute eine kleine Auswahl an Bildern die auf Red Bull Skateboardings “Away from the Equator” Tour entstanden sind – das Videofeature könnt ihr euch hier noch einmal ansehen. Die Crew um Madars Apse, TJ Rogers, Barney Page und Ryan Decenzo war in Bangkok unterwegs und hat anschließend einen Abstecher zum Wasserfest “Songkran” in Chiang May unternommen – packt die Badehosen ein, es wird nass… Alle Bilder von Burny findet ihr drüben bei Red Bull!

tj-rogers-nolliebsnosegrind-chiangmai-hopfensperger
TJ Rogers – Nollie BS Nosegrind

madars-apse-fswallslide-bangkok-hopfensperger
Madars Apse – FS Wallride

DCIM100GOPRO
Madars Apse – Songkran

Red Bull Skateboardings letzte Episode von “Away from the Equator” fürt die Crew um Madars Apse, Ryan Decenzo, TJ Rogers, Farris Rahman und Barney Page nach Thailand. Auf der To-Do-Liste steht ein letztes Mal Streetskaten, was sich aufgrund der rauen Umstände als gar nicht mal so einfach erweist. Trotzdem wird eine Menge Footage eingesammelt und so machen sich die Jungs ruhigen Gewissens auf den Weg nach Chiang May, wo das Wasserfest Songkran gefeiert wird – und das nicht zu knapp. Badehose raus, es wird nass!

Am 17. Juli seht ihr hier die Abenteuer des letzten Stopps noch einmal in Bildern – stay tuned!

#AwayFromTheEquator

Nach dem Videofeature ist vor der Photostory, ihr kennt das ja mittlerweile. Hier sind ein paar Fotos vom zweiten Stop des “Away from the Equator” Trips von Red Bull Skateboarding – diesmal aus Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur. Wen das Fernweh jetzt endgültig gepackt hat, klickt hier und holt sich die volle Packung Bilder ab: Unter anderem mit Madars Apse, Barney Page und Ryan Decenzo

farris-rahman-nosegrind-kualalumpur-hopfensperger

vanride-kualalumpur-hopfensperger

Weiter geht es mit Red Bull Skateboardings Trip nach Singapur, Kuala Lumpur, Bangkok und Chiang May. TJ Rogers, Farris Rahman, Ryan Decenzo, Madars Apse und Barney Page machten sich auf genau diese Reise und wurden dabei von Filmer Patrik Wallner und unserem Freund und Fotografen Burny begleitet.

In diesem zweiten Edit der Tour machen die Jungs Bekanntschaft mit den männlichen Handrails, Doublesets und Gaps in Kuala Lumpur, der Haupstadt Malaysias. Die dritte und letzte Folge von “Away from the Equator” kommt am 15. Juli – stay tuned!

#AwayFromTheEquator

TJ Rogers, Ryan Decenzo, Madars Apse und Barney Page treffen den Local Farris Rahman in seiner Heimatstadt Singapur. Gemeinsam geht es auf eine Reise nach Kuala Lumpur, Bangkok und Chiang May – Away from the Equator!

Die erste Episode von Away from the Equator hatten wir euch bereits hier gezeigt, jetzt kommen begleitend zum Video die Fotos aus Singapur, einer Stadt, die mit ihren unzähligen Marmor-Ledges wie gemacht ist für Skateboarding. Alle Bilder – geschossen von Burny – findet ihr bei drüben bei Red Bull Skateboarding. Es lohnt sich…

#AwayFromTheEquator

barney-page-singapore-hopfensperger

farris-rahman-ollie-singapore-away-from-the-equator-hopfensperger

tj-rogers-nollie-heelflip-singapore-hopfensperger

In den kommenden drei Wochen nehmen wir euch mit nach Singapur, Kuala Lumpur, Bangkok und Chiang May. TJ Rogers, Farris Rahman, Ryan Decenzo, Madars Apse und Barney Page machten sich für Red Bull Skateboarding auf genau diese Reise und wurden dabei von Filmer Patrik Wallner und unserem Freund und Fotografen Burny begleitet. Hier kommt das Video vom ersten Stop: Singapur, einer Stadt wie gemacht für Skateboarding, Ledges und Stufensets aus feinstem Marmor so weit das Auge reicht. Begleitet die Jungs und seid dabei, bei der ersten von insgesamt drei Episoden von „Away from the Equator“.

Die zweite Folge kommt am 8. Juli – stay tuned!

#AwayFromTheEquator

Singapur liegt knapp über dem Äquator und bietet Spots aus Marmor, so weit das Auge reicht. Eigentlich ein perfektes Ziel für eine Skateboard-Tour – wenn es nur nicht so drückend heiß wäre, von der hohen Luftfeuchtigkeit mal ganz zu schweigen. TJ Rogers, Ryan Decenzo, Madars Apse und Barney Page haben es sich trotzdem zur Aufgabe gemacht, Local Farris Rahman in Singapur zu treffen und von dort auf eine exotische Abenteuer-Reise zu gehen, die rote Linie des Äquators hinter sich lassend: von Singapur nach Kuala Lumpur, weiter nach Bangkok bis Chiang Mai. Red Bull Skateboarding hat den ganzen Trip von Filmer Patrik Wallner und Florian Hopfensperger aka Burny dokumentieren lassen.

Hier kommt der Teaser für Away from the Equator. Die erste von insgesamt drei Episoden seht ihr dann am 1. Juli 2014 genau hier – stay tuned!

#AwayFromTheEquator

Es war ein aufregender und intensiver Sommer für Denny Pham und wir haben ihn für diese kleine Doku ein paar Tage mit der Kamera begleitet: Die Reise geht von den X-Games in München nach Berlin zum Red Bull Bomb the Line Contest. Ein Blick hinter die Kulissen – Zu sehen gibt es neben Footage vom Contest auch eine ganze Menge sehenswerte Tricks von Denny und seinen Freunden. Mit von der Partie sind unter anderem Alex Mizurov, Yoshi Tanenbaum, Yannick Schall, Ryan Decenzo, Barney Page, Felipe Gustavo und Youness Amrani. Qualitativ hochwertiges Skateboarding ist also garantiert. Ab dafür!

Film and Edit: Julius Krappe

Cliché Skateboards und Joey Brezinski haben, in einem Handschuh, den Schlüssel zum Erfolg gefunden, welcher einem überdimensionale Kräfte verleihen kann. Javier Mendizabel, Daniel Espinoza, Jeremie Daclin, Daewon Song, Lucas Puig und Joey höchstpersönlich, stellen es euch in diesem Clip unter Beweis.

In 2013 ist wieder einiges los auf den Bühnen Skateboardings und damit ihr in diesem Jahr keinen Event verpasst, findet ihr hier sämtliche Contests, Happenings und Come Togethers auf einen Blick!

April
02.-05.04: Skateboard Camp in Köln
12.-14.04.: Red Bull Skate Generation Brazil in Florianopolis, Brasilien
12.-14.04.: Damn Am Atlanta Presented by DVS in Atlanta, Georgia
12.-13.04: 2nd Annual WUB Open in Innsbruck, Österreich
18.-20.04.: Summer X Games in Foz do Iguacu, Brasilien
21.04.: Greenskate in Hamburg
27.-28.04.: Eröffnungscontest Neuer Skatepark Würzburg, Zellerau

Mai
08.-12.05.: 6th Surf & Skate Festival in Hamburg
10.-11.05.: Vans Pool Party in Orange, Kalifornien
16.-19.05.: Summer X Games in Barcelona, Spanien
23.-26.05.: Far’n High in Villers-sur-Orge, Frankreich
31.05.-02.06.: Ceara World Cup in Fortaleza, Brasilien
31.05.-02.06.: Playstation Vita COS Cup in Berlin
31.05.-02.06.: Damn Am Los Angeles Presented by Nike Skateboarding in Los Angeles, Kalifornien

Juni
13.-16.06.: Surf & Skate Festival in Köln
21.-23.06.: Sosh Freestyle Cup in Marseille, Frankreich
21.-23.06.: Dew Tour Ocean City in Ocean City, Maryland
21.-23.06.: Playstation Vita COS Cup in Hemer, Deutschland
21.-23.06.: Damn Am New York City Presented by Nike Skateboarding in New York
27.-30.06.: Summer X Games in München
27.-30.06.: Mystic Sk8 Cup in Prag

Juli
03.07.: Red Bull Bomb the Line Contest in Berlin
06.-07.07.: Playstation Vita COS Cup in Münster und Emsdetten
11.-14.07.: NASS in Shepton Mallet, Somerset, Großbritannien
12.-14.07.: AmsterDamn Am Presented by Volcom Stone in Amsterdam
20.07.: Team Kap Contest in Köln
24.-28.07.: Surf & Skate Festival in München

August
01.-04.08.: Summer X Games in Los Angeles, Kalifornien
08.-11.08.: Rocky Mountain Rampage in Colorado Springs, Colorado
17.-18.08.: Ultra Bowl V in Malmö, Schweden
23.-25.08.: Playstation Vita COS Cup in Köln

Oktober
04.-06.10.: Damn Am Woodward West Presented by The Skateboard Mag in Tehachapi, Kalifornien
19.-20.10.: IGSA NorAm Finals in San Dimas, Kalifornien
25.-27.10.: Finale des Playstation Vita COS Cup in Rust
25.-27.10.: Finale der TITUS Locals Only Competition in Rust

November
15.-17.11.: 12th IGSA World Championship for Downhill Skateboarding in Teutonia, Brasilien

Die wichtigsten Skateboardevents der Welt

Da sich Skateboarden nicht als herkömmliche Sportart versteht und tief mit den Subkulturen verschiedener Länder verwurzelt ist, gibt es keine Ligen und Verbände. Nichtsdestotrotz kümmern sich auch beim Skateboarden verschiedene Organisationen seit einigen Jahren um regelmäßig wiederkehrende Wettbewerbe. Zu den international bedeutsamsten Contests gehören die Summer X Games. Diese finden 2013 im brasilianischen Foz do Iguacu, im spanischen Barcelona und im sonnigen Los Angeles statt und erstmalig im Juni auch in München.

Die diesjährigen Favoriten bei den Summer X Games

Die Summer X Games werden im Bereich Skateboarding in sechs verschiedenen Disziplinen unterteilt: Vert, Park, Street, Big Air, Best Trick und Game of SKATE. Die Favoriten für die diesjährigen Summer X Games sind natürlich die Gewinner des letzten Jahres. Bei den Männern waren dies Paul Rodriguez beim Skateboard Street, Pedro Barros beim Skateboard Park und Pierre-Luc Gagnon beim Skateboard Vert. P-Rod gewann als einziger Skateboarder mehrmals die Street-Disziplin bei den X Games. Bevor er letztes Jahr erneut siegte, gewann er den Titel bereits 2004,2005 und 2009. Barros hingegen stammt aus Brasilien. Er ist erst 18 Jahre alt, stand aber bereits 2011 und 2010 bei den X Games im Bereich Skateboard Park auf dem Siegertreppchen. Auch in den Disziplinen Vert und Bowl hat er sich bereits einen Namen gemacht. Gagnon ist Kanadier und gilt als einer der Skateboarder, die ihr Board am besten unter Kontrolle haben und technisch am besten sind. Bereits 17 Medaillen brachten ihm die X Games in seiner Profikarriere ein. Der Brasilianer Bob Burnquist gewann die letzten X Games im Bereich Big Air. Der 36jährige ist einer von nur vier Personen, die bisher bei allen X Games dabei waren. Dementsprechend gewann er bereits 21 Medaillen. Außerdem war er der erste Skateboarder, dem ein 900er in einer Big Air Quarterpipe gelang. Das Game of SKATE konnte im letzten Jahr der Kanadier Ryan Decenzo für sich entscheiden. Decenzo ist 25 Jahre alt und seit 3 Jahren ein bekanntes Gesicht im Profisport. 2011 gewann er schon einmal das Game of SKATE der X Games.

Die besten weiblichen Skaterinnen der X Games

Bei den Frauen haben besonders die Amerikanerinnen Lacey Baker, Alexis Sablone und Elissa Steamer alle Aufmerksamkeit auf sich gezogen und werden dieses Jahr als Favoritinnen gehandelt. Steamer ist bereits 37 Jahre alt, tritt immer noch bei den X Games an und gilt als eine der besten weiblichen Skaterinnen der Geschichte. Baker gilt als eine der Skaterinnen mit den konstantesten Leistungen und ist seit einigen Jahren an der Rankingspitze der Disziplin Street vertreten. Sablone gewann jedes Jahr eine Medaille, seit sie das erste Mal bei den X Games antrat. Konkurrenz bekommen die Amerikanerinnen von der 19jährigen Brasilianerin Leticia Bufoni, die ebenfalls als Favoritin bei den nächsten X Games gehandelt wird.

Mit freundlicher Unterstützung von blue-tomato.com

Mitten aus der durstigen Deadline zu Heft 039, ein Rundumschlag der Neuerscheinungen in der Skateboardvideothek am Tag der Liebenden.

Der “MADE” Videopart von Leo Romero ist in der Mache, hier ein unfreundlicher Hinweis dazu.

Vor Kurzem erlangte Adam Miller durch seinen spektakulären Backflip internationale Millionen-Bekanntheit. Er hat seinen Move auch auf der Straße probiert, doch diese verzeiht leider nicht so viel, wie ein Skatepark.

Das Team von TX-Sports hat sich mit mit Stephan Pöhlmann, Ljuan Juseni, Marcel Adler, Bastian Wächter und Jonas Feil nach Pfaffenhofen aufgemacht.

Ryan Sheckler, Torey Pudwill, Zerrd Basset und Ryan Decenzo waren mit Red Bull auf Tour, den Clip gibt es ami-mässig mit viel Epos morgen.

Und nach dieser ganzen Aufregung noch schnell eine Line von Mikey Taylor zum Abkühlen, äh… Aufwärmen.

Und jetzt wieder ran an die Arbeit!

Anti-Hero Skateboards sind in Salt Lake City unterwegs, verstecken ihre Nummernschilder vor Hausfrauen und cruisen mit ihren Longboard-Bros – Hang Loose!
Andrew Allen, TNT, Specialguest Decenzo und der Rest der Bande machen Häkchen an ihre speziellen Aufgaben für Thrashers King Of The Road.

Der Parcour der Dew Tour in San Francisco ist auf jeden Fall ziemlich rad und mad, deshalb landet der Highlight Clip auch ganz oben. Ryan Sheckler, Zered Basset, Manny Santiago, Nick Merlino, Ryan Decenzo, Dave Gravette und andere geben sich den Downhill Street Parcour.

Loading the player …

Wo wir gerade in Frisco sind, passt der Brick Harbor Clip von Jack Curtain ganz gut ins Programm.

Und um in SF zu bleiben, kommt von LRG ein Best Of von Felipe Gustavo, der auf dem anderen Course seine Highlights präsentiert. Sicker Dude.

Christoph Weiss, Freund der Place, Wahlberliner und Bänkelocal bekommt ab sofort seine Kopfbekleidung von NEFF. Und einen Welcome Clip. Yeah, Whitey.

Riley Hawk war eine Stunde im TWS Park und hat gezeigt, dass wenn man aus Tonys Leitung kommt, Talent direkt mitgeliefert wird.

Hast du noch ne halbe Minute? Dann zieh dir den brutalen Boardslide von Dakota Servold für Independent rein.

Ryan Decenzo ist nicht so die Laberbacke, deshalb gibt es in seinen Top 5 auch viele harte Tricks zu sehen. Genau, shut up and skate.

Matusch Janota ist ein Walhalla Local und deshalb kann er da auch unmögliche Tricks! We like dat guy!

Streetskating aus San Francisco gefällig? Mit diesem Slap Clip werdet ihr befriedigt! Vielleicht nicht wie beim Wanken, aber dennoch.

Loading the player …