Tag: iwan martaller

Drei Wochen lang haben sich Alex Ullman, Mocki Ellinger, Iwan Martaller, Jakim Poijo, Moritz Meyer und Philipp Schäfer von Jon Wolf mit der Videokamera durch Indien jagen lassen. Herausgekommen ist ein Skateboard-Dokumentation, in der es scheinbar unendliche Marmorspots, perfekte Handrails, nette Menschen und verrückte Tiere gibt.

Der MOSAIC Shop aus Gießen stockt sein Team um Philipp Schäfer, Iwan Martaller und Alex Ullmann auf. Letzterer zeigt sein Können in einem kurzen und aussagekräftigen Introducing Clip.

Unsere Nachbarn östlich der Bundesrepublik lassen nicht oft von sich hören, umso mehr wundert man sich dann, wenn auf einmal ein Schinken um die Ecke kommt, der sich definitiv nicht verstecken muss. „Grey Area“ ist ein Skateboard-Film von Kuba Kaczmarczyk und Pawel Piotr Przybl aus Polen dessen auf-die-Fresse-Soundtrack und VHS-Sequenzen einem zum hin- und herschaukeln auf der heimischen Couch bringen. Es folgt der erste Part von Danijel Stankovic aus Schweden.



„Voll Bock“
ist der erste Part des MOB Skateboard Videos mit allem was dazu gehört – Skater, die sich auf den Hosenboden legen, Geld, Frauen und Waffen. Mehr Bock.

Kyle Walker hat einen Part raus, der sich a) gewaschen hat und b) ihn absolut auf die Karte als Super-Newcomer setzt. Definitiv der beste Full Part des Wochenendes.

Der Mob hat für 2013 sein neues Video “Voll Bock” angekündigt. Das wir nicht lachen, das schaffen die nie! Schon gar nicht mit Fahrern wie Danny Sommerfeld, Laif Draasch, Valentin Cafuk, Johannes Schön, Harrie Hachenberger, Alex Denkiewicz und Kerem Elver. Was hat sich Cptn. Cracker nur dabei gedacht? Iwan macht auf jeden Fall schonmal einen Anfang und vielleicht hält er ja doch durch. Wir wünschen es uns und freuen uns schon auf den Streifen, Digger.