Tag: Gold Wheels

Gold Wheels kündigen ihr neues Video an und wenn dieses nur halb so viel Action macht wie der Trailer, wird es ein Fest für ale Skateboard-Fans. Es erwarten uns Parts von Josh Kalis, Ryan Gallant, Boo Johnson und dem Rest des verrückten Haufens aus dem Hause Kayo.

Das gesamte Team der Kayo Corp hat sich auf Tour durch die USA begeben. Zwischen Houston und Tampa wurden sowohl Demos, Skateplazas und Streetspots geskatet. Der zweite Teil folgt morgen.

Zum Todestag der Rap Legende The Notorious B.I.G. haben wir eine Auswahl an Videoparts, die Musik des in New York City geborenen Rappers beinhaltet. Biggie Smalls ist heute vor 16 Jahren, durch ein Drive-by-Shooting nach einem Besuch der Soul Train Music Awards in Los Angeles am 09. März 1997, von uns gegangen. Der Mord konnte nie aufgeklärt werden.
Eigentlich ist es schwer Biggie Songs für einen Part zu verwenden, denn der in Brooklyn geborene Rapper war einfach eine zu große Nummer. Das wäre so wie Trüffel aus dem Aschenbecher essen oder Rotwein aus dem Tetra Pak, dein Skaten erscheint mikrig im Vergleich zu Biggie Smalls Stimme.
Birthdays was the worst days, now we sip champagne when we thirsty.-

Den Anfang macht Antwuan Dixon mit seinem Part im Baker 3 Video, welcher ihn über Nacht zum Skateboard Superstar machte.

Jeron Wilson, Lee Smith und Stevie Williams teilen sich zu Victory einen Part im Gold Wheels Video – Got Gold.

JB Gillet skatet zu Juicy im ClichéDéja vu.

Der Brasilianer Danny Cerenzini hat gleich zwei Biggie Songs in seinem Digital Part, unterstützt wird dieser von Frank Sinatra höchstpersönlich.

Den Abschluß macht Lucas Puigs part, welcher auch unser persönliches Highlight ist. Lucas hat den flow, den man braucht, um einen Biggie Song im Part verwenden zu dürfen.

R.I.P.