Tag: Frank Gerwer

Absolutely incredible Alexis Sablone section in this one.

A film by Ben Chadourne

CHRIS PFANNER! The definition of aging like a fine wine, we need to see this part as a celebration because Chris deserves to get his flowers!

Unaware as they all must have been on this trip it ended up being a swan song in style.

R.I.P. Jake Phelps.

The Jacky crew visited SF for a friend’s wedding, and came back with this clip for Spitfire. Filmed by Phil Zwijsen featuring Jarne Verbruggen, Val Bauer, Bram De Cleen and Frank Gerwer.

Daan, Daan, Daan and Daan featuring the rest of the Anti Hero team.

That new new Anti Hero just days after their full length became available on the web.

Only a bit older but still fresh the one-eight moves on into the future.

YES! YES! YES! The world rejoices, we thought it would never come, even when we heard last year that Mr. Gerwer had been skating hard. We didn’t want to believe (because of the possible let down) but it happened. A “new” Frank Gerwer part has hit the net. It spans all those years you saw nothing and he was out doing something. The best thing is it does not contain any newer footage which leaves us hoping for another part (in ten years or so).

Photo by Captain’ Conso

Here is to skateboarding’s very own Dennis Busenitz. A Documentary about the fastest guy in skateboaring. Watch what Jason Dill, Erik Ellington, Donny Barley, P-rod & a lot more have to say about Dennis:

In Zeiten, in denen Videos über Jahre hinweg produziert werden und angeteast werden, schlägt Anti Hero mit “Destination Unknown” einen ganz eigenen Weg ein. Das Full Length Video wurde kurzerhand und beinahe heimlich einfach online gestellt. Ziemlich erfrischend und gespickt mit High Speed Skateboarding, was wiederum beweist, dass nicht alles wertvolle auch etwas kosten muss. Daumen hoch für Anti Hero!

Es wird wieder unter freiem Himmel geskatet, die Vögel zwitschern, der Streusand verschwindet und sogar die faulste Socke unter deinen Homies, wagt den Schritt vor die Tür. Auch wenn es noch einmal wieder kalt werden könnte, dass schlimmste ist überstanden. Zur Feier des Tages kommen hier unsere Top 5 zum Mittwoch.

Stevie Perez ist neu auf Dickies und zeigt, dass man in der Arbeiter Hose auch wirklich arbeiten kann.

Kr3w war in Las Vegas unterwegs, wie viel Geld an den Tischen gelassen wurde, wird nicht verraten.

DC Shoes hat eine neue Hose, die sich vorzüglich, für den gebrauch in Backyard Pools, eignen lässt.

Anti Hero Skateboards in San Jose und das unter der Operation King Of The Road.

Danny Renaud is back. Aber sowas von! Wie schon vorher gepostet, ist der Südstaatler neuer Pro auf Politic Skateboards. Das Team war in Miami unterwegs – The heat is on.

Skateboarding ist schon ziemlich facettenreich, und das zeigt sich erneut in unserer Clip Ansammlung der letzten 24 Stunden. Wir haben was im Regen, in der Nacht, beim Wasserski oder über einen mächtigen Handlauf im Angebot und das alles binnen weniger Minuten.

Wir starten mit den DVS Jungs bei einem Trip durch Detroit mit Tolentino, Song, Pudwill, Nguyen uvm.

Frank Gerwer ist eine Supernase und schafft es durch diese enormen Kräfte, mit den neuen Anti Hero Skate-Skis, dass ein oder andere Manöver mit Leichtigkeit zu überwinden.

Der S.O.T.Y. 2011 braucht sich anscheinend keine Sorgen um sein Set-up zu machen und nagelt Fs Airs über die Hip, inmitten eines Monsuns.

Litter Tray heisst der Clip, welcher bei uns im Postfach lag und beinhaltet Skateboarding aus Berlin, mit einigen bekannten Gesichtern. Gefilmt und Geschnitten von Tobias Feitsch.

Jaws zimmert 5 Tricks in einen Clip und wurde somit High-fived.

Dirk Lamprecht aus Berlin war mit Tim “Timbo” Bornemeier unterwegs und dabei ist dieser Clip entstanden.

Anti-Hero Skateboards sind in Salt Lake City unterwegs, verstecken ihre Nummernschilder vor Hausfrauen und cruisen mit ihren Longboard-Bros – Hang Loose!
Andrew Allen, TNT, Specialguest Decenzo und der Rest der Bande machen Häkchen an ihre speziellen Aufgaben für Thrashers King Of The Road.

Für die Teams von Thrashers King Of The Road geht es um die Wurst oder besser gesagt um wichtige Punkte, die über Sieg und Niederlage entscheiden könnten. In der Midway Madness sind Schnelligkeit auf einem Toilettendeckel und Wurfkraft beim Board-toss ausschlaggebend.