Tag: bobby worrest

Unaware as they all must have been on this trip it ended up being a swan song in style.

R.I.P. Jake Phelps.

https://youtu.be/xrUFrr3NGhI

Nike and the NBA did it again and this time the squad seemed to know the plays and did some joint destruction on most spots.

Featuring:

Antonio Durao, Yuto Horigome, Cyrus Bennett, Jacopo Carozzi, Elissa Steamer, Mason Silva, Bobby Worrest, Karsten Kleppan and special guests Max Palmer and Stu Kirst.

“LSD, Let’s Skate Dude!” A brand new full-length skate video by Krooked.

Featuring: Mark Gonzales, Mike Anderson, Brad Cromer, Bobby Worrest, Dan Drehobl, Sebo Walker, Ronnie Sandoval & Matt Gottwig.

Remember last years CPH Open? Bobby Worrest got some stuff done… The Nike guys certainly enjoyed their time in Copenhagen.

Featuring: Bobby Worrest, Hjalte Halberg, Andrew Wilson, Hugo Boserup, Max Palmer, Cyrus Bennett, Alex Olson, Oskar Rosenburg-Hallberg, Ishod Wair, Ryan Bobier and Ville Wester.

Some good skating by two very compatible skaters, maybe at times almost too compatible but with style such as Hjalte Halberg and Bobby Worrest’s that’s not really that much of an issue. Two definite highlights are the seemingly random skater’s varial heel that came out of the blue and of course Pulaski OG Reese Forbes who puts out his first footy since that one line in Cherry. All in all, something quite enjoyable regarding music, spots and skating.

Photo by Manuel Schenck

Lucky us, lucky you! Today a load of great skateboard clips got released today. This one is by one of our favorite videographers Ben Chadourne. As in most of his work he once again shares some great footage of Les Bloby’s skating mainly around the French capital. Enjoy!

Featuring Kevin Rodrigues, Paul Grund, Valentin Jutant, Greg Cuadrado, Manuel Schenck, Roman Gonzalez, Luidgi Gaydu, Bobby Worrest, Hjalte Halberg, Antoine Gaston, Sean Pablo, Vincent Touzery and Nasere.

We posted the two Quartersnacks Copenhagen offcuts now here is the final result. Filmed by the prolific Johnny Wilson with skating by Ishod Wair, Alex Olson, Bobby Worrest, Hjalte Hallberg, Oski, Andrew Wilson, Cyrus Bennett, Ville Wester, Hugo Boserup, Max Palmer and Ryan Bobier.

Photo by Zach Malfa-Kowalski

After the first clip earlier this week, it’s time for the second nordic offcut montage. It seems like everybody is having so much fun out there.

 

Featuring: Alex Olson, Ishod Wair, Zach Malfa Kowalski, Andrew Wilson, Bobby Worrest and some of their other friends.

Bobby Worrest skatet zusammen mit Austin Holcomb durch L.A., trägt dabei den neuen Nike SB Dunk Low x De La Soul und hinterlässt den ein oder anderen Spot mit farbenfrohen Blumen verziert. So sehen die Schuhe in unbewegten Bildern aus:

de-la-soul-nike-sb-2015-dunks-01

de-la-soul-nike-sb-2015-dunks-02

Das Video zu dem geschichtsträchtigen Schuh:

Das Jahr hat 365 Tage und in der Regel erscheint täglich mindestens ein Full Part. Wir gehen also ungefähr von 365 Skatern im Jahr aus. Bei diesen 365 Full Parts sind uns nur einige wenige wirklich im Gedächtnis geblieben. Genauer gesagt haben wir zehn in unserer Liste. Wenn man sich diese Liste mal etwas genauer anschaut, wird man schnell merken, dass davon ein großer Teil vom Thrasher Magazine präsentiert wurde, was anscheinend heutzutage der womöglich wichtigste Kanal zu sein scheint. Unsere persönliche Top Ten des Jahres, direkt aus dem Office:

10. Taylor Nawrocki : TransWorld Skateboarding “El Sol”
Wir fangen an mit einem neuen Gesicht von der Eastcoast. VX 1000 Aufnahmen aus Valencia.

09. Cory Kennedy : Rat Poison
CK1 gehört definitiv zu unseren Lieblingsskatern, noch dazu passt der Song wie die Faust auf das Auge. Cory for the win!

08. Ben Raemers : Tiltmode Episodes “Bad Boy”
Ziemlich überraschend kam Bens Part und so ist er uns auch in Erinnerung geblieben. Tiltmode enttäuscht nie.

07. Bobby Worrest : Thrasher Magazine “Luxury & Loudness”
Keine Liste ohne Bobby.

06. Madars Apse : “Subject Madars”
Der einzige noch in Europa lebende Kandidat in dieser Top 10.

05. Dylan Rieder : HUF “The Dylan”
Anders und provokant und vor allem gut.

04. Rob Wootton : Thrasher Magazine “Name Changer”
Wenn man seinen Vornamen ändert, und das mit einem Full Part von solch einem Kaliber, landet man gerne in unserer Top 10. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

03. Grant Taylor : “GT Blazer” Nike SB
S.O.T.Y. all year, every year..

02. Wes Kremer : DC Shoes “Crusty By Nature”
..und im Anschluss der neue S.O.T.Y.

01. Jake Johnson : Static 4
Jake Johnson war in diesem Jahr präsent wie selten zuvor. Verdient auf der Pole Position und wir hoffen, dass das im nächsten Jahr genau so aussieht.

Diesen Monat ist das Bones Bearings Team auf Durchreise in Deutschland und legt dabei Stops in drei Städten ein. Mit dabei sind Bobby Worrest, Taylor Bingaman, Robbie Russo, David Loy sowie Daniel Pannemann und Marcel Weber.

Wenn ihr die Jungs beim Skaten sehen wollt, dann könnt ihr sie an folgenden Terminen treffen:

München –  09.09. | 17 Uhr – Theresienwiese
Köln –   12.09. | 16 Uhr –  Lentpark
Münster –  15.09. | 17 Uhr –  Gievenbeck

Bobby Worrest in einem Remix seiner aktuellen Footage. Auch wenn du jetzt denkst: “Kenn ich schon alles.”, dann soll dir gesagt sein, dass Bobby zu Beyoncés Halo skatet. Episch!

Quartersnacks und Nike SB bringen heute ihren gemeinsamen Nike SB Dunk Low auf den Markt. Zur Feier des Tages hat Bobby Worrest es sich nicht nehmen lassen einen neuen Full Part zu filmen, der vor kurzem online gegangen ist: Den wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Civilist in Berlin, sowie der Pivot Skateshop in Köln haben die Schuhe schon im Regal – wenn auch wahrscheinlich nicht mehr lange…

Dunk-Low-uartersnacks-1520x873

Dunk-Low-Quartersnacks-Detail5-1520x873

Dunk-Low-Quartersnacks-Detail2-1520x873

Dunk-Low-Quartersnacks-Detail8-1520x873

Dunk-Low-Quartersnacks-Detail4-1520x873

Man nehme einige der talentiertesten Skater der Welt, eine der besten Hallen Europes und heraus kommen die Nike SB Berlin Open im Shelter. Insgesamt kamen Skater aus über 20 Ländern zum Contest und wir haben hier und jetzt das Highlight Video für euch. Bitte anschnallen – bei Namen wie Kilian Zehnder, Fernando Bramsmark, Justin Sommer, Luan Oliveira und Trevor Colden mehr als verständlich! Am Ende war’s wie im Fußball, nur Switch – ein Brasilianer gewinnt in der deutschen Hauptstadt. Checkt den Clip!

Die Results des Finals:

1: Luan Oliveira, Porto Alegre, Brazil, 23
2: Simon Deprez, Zwevegem, Belgium, 19
3: Maxim Habanec, Prague, Czech Republic, 22
4: Gustav Tonnesen, Stavanger, Norway, 22
5: Trevor Colden, Virginia Beach, USA, 20
6: Phil Zwijsen, Antwerp, Belgium, 27
7: Justin Sommer, Berlin, Germany, 15
8: Richard Tury, Kosaca, Slovakia, 21
9: Juan Carlos Aliste, Santiago, Chile, 21
10: Igor Golubev, St. Peterburg, Russia, 21
11: Fernando Bramsmark, Malmo, Sweden, 21
12: Mark Frölich, Wuppertal, Germany, 28

Der Countdown läuft und bereits gestern Abend war im Nike SB Shelter die Practice-Hölle los. Die ersten Berlin Open stehen unmittelbar vor der Tür, denn am morgigen Freitag geht es endlich los und so sind bereits zahlreich namenhafte Skateboarder in der Stadt: Bestätigt sind u.a. Bobby Worrest, Luan Oliveira, Nick Merlino, Trevor Colden, Peter Ramondetta, Youness Amrani und Nassim Guammaz. Hier noch mal alle Infos im Überblick:

Los geht es am Freitag, an dem sich Amateure und Locals einen von insgesamt zehn Plätzen im Starterfeld sichern können, bevor es am Samstag um insgesamt 20.000€ Preisgeld geht.

Der Eintritt für Zuschauer ist kostenlos bei Voranmeldung bis HEUTE über Facebook. Die Tagestickets kosten 3,-€ ermäßigt (bis 16J.) und 6,- € für Vollzahler pro Tag.

Wichtig: Alle Fahrer, die sich im Rahmen der Pre-Qualifiers die Teilnahme bei den Berlin Open sichern wollen, müssen am Freitagmorgen um 10 Uhr im SB Shelter sein.

NikeSB_BerlinOpen-DigitalFlyer

Wir freuen uns, euch im Anschluss an den Contest die offizielle Aftershowparty im Cassiopeia präsentieren zu dürfen. Die Party verspricht ein Line Up, bei dem es wild, laut und voller Leidenschaft zur Sache gehen wird: Die bezaubernden Girls von Looky Looky bringen den Main Floor zum Kochen bevor die Bass Gang den Tanzenden mit ihrem Nachbarschaftsbass den Rest verpasst, auf dem A MILLION Floor wird Niemand still stehen und auf dem Oberdeck wird mit Pille Pop und den Special Guests Esther Silex und Marius Krickow das elektronische Tanzbein geschwungen. Dance or die.

NikeSB_BO-Afterparty_NSBS_PostPhoto

Neben dem eigentlichen Contest im Nike SB Shelter gibt es am Sonntag auch eine Jam-Session am selbstgebauten „Dogshitspot“ gehosted von Lennie Burmeister, bei der die besten Tricks mit insgesamt €1.000 prämiert werden.

Mehr Infos auf www.nikesbshelter.com/berlinopen

Der Go Skateboard Day 2014 in New York City mit Alex Olson, Brian Anderson, Eric Koston, Ishod Wair und vielen, vielen mehr. via Transworld Magazine.

Zum großen Finale einer Woche voller Bobby Worrest Highlights kommt nun sein neuer “Luxury and Loudness” Part via Trasher. Dieser überzeugt vor allem durch Vielseitigkeit auf Ledges als auch auf Rails und einigen erstklassigen Überraschunsgmomenten. Was geht bei der Line am Radio Korea Spot mit Rail am Ende? Hut ab.

Worrest

Bobby Worrest ist aktuell wie nie zuvor. Nach seinem Deal mit Nike SB kommt er binnen kürzester Zeit mit einigen schmackhaften Teasern und obendrauf gibt es den Trailer für einen noch in dieser Woche erscheinenden Full Part, mit dem Namen Luxury And Loundness. Eine Woche voller Bobby Footage ist eine gute Woche! Wir feiern heute einfach mal den inoffiziellen Bobby Worrest Tag – hoch die Tassen! Ps.: Freitag kommt sein neuer Full Part!

Bobby Worrest Magnified:

Bobby Worrest Trailer:

Bobby Worrest Firing Line: