Tag: Review

Tyler Bledsoe ist ein außergewöhnlicher Techniker, das ist soweit nichts Neues. Neu hingegen ist sein black/camo Colorway des etnies „Highlight“. Wir haben den Schuh für euch mal genauer unter die Lupe genommen: Der Highlight kommt gänzlich ohne Gummi aus – stattdessen wurde STI Evolution Foam benutzt, was den Schuh unglaublich leicht macht und gleichzeitig der Dämpfung zugute kommt. Das Ollie Pad wurde mit Silikon verstärkt und fügt sich dezent in das Design ein. Ein weiterer Komforthöhepunkt ist der gut sitzende Innenschuh, der an der Ferse vom TPR Heel Wrap System zusammengehalten wird. Hier die Bilder:

Wer sich ein Bild davon machen möchte, wie der Schuh während der unmöglichsten backside Tailside Variationen aussieht, ist mit dem letzen Videopart von Tyler bestens beraten.

Mit freundlicher Unterstützung von etnies

Die Jungs von Lakai haben ein Best-Of Video von 2013, mit Stevie Perez, Miles Silvas, Riley Hawk und Marc Johnson. Fast 8 Minuten feinstes Skateboarding, gekrönt vom Lieblingsskater deines Lieblingsskaters.

Das in Paris gegründete Brand Magenta Skateboards, gegründet von Soy Panday, Vivien und Jean Feil, haben ihren neuen Skateboard Streifen Soleil Levant (franz. für Morgensonne) am Start – wir haben es genauer angeschaut.

Der knapp 30 minütige, sehr detailreiche Film macht klick-klack-klick im Sekundentakt und zeigt dem Betrachter nicht nur die neusten Low-impact Manöver sondern auch künstlerische Meisterwerke von einigen bekannten Malern, dessen Werke im vorbeiskaten des jeweiligen Museums, kurz auf dem Bildschirm aufblinken.
Gefeatured werden unter anderem Leo Valls, Soy Panday, Vivien Feil, Takahiro Morita, Koichiro Uehara, Jimmy Lannon und Zach Lyons, welche fast ausschliesslich Spots in Frankreich und Japan besucht haben.
Der Amerikaner Jimmy Lannon zeigt gleich zu Anfang, dass das Leben an der Ostküste der vereinigten Staaten sein Skateboarding geprägt hat und überzeugt mit einer extra Portion Power. Takahiro Morita bekommt sein erstes Pro Model und reist aufgrund dessen in Magentas Heimstadt, um dem Eifelturm einen Besuch abzustatten – die Croissants haben es ihm anscheinend angetan.

Ein weiteres Highlight ist die gemeinsame Session in Japan samt Rising-Sun farbener Uniform. Yoan Taillandier hat sich bei diesem Werk viel Mühe gegeben und schafft es dich von deiner Couch zu bekommen um in deiner Stadt ein paar Powerslides und Half-Cabs zu performen und wenn du nicht in der Stadt wohnst, geht natürlich auch der Aldi Parkplatz in deiner Nähe. Viele Ollies, wenig Stufen, flinke Füße, merkwürdige Namen und abstrakte Spots garantieren ein ungewöhnliches Skateboard Video Erlebnis ohne 9-Club Rufe und Energiedrink Logos. Soleil Levant sollte noch diese Woche erhältlich sein, frag einfach in dem Skateshop deines Vertrauens. Hier nochmal der Trailer: