Tag: analog

Als wir vor dem Hotel unser Shuttle nach Badalona betreten wollen öffnet uns der Fahrer mit den Worten “Living the dream!” die Tür und wir amüsieren uns köstlich darüber. Warum hat er das gesagt? Wie konnte er nur wissen? Barcelona ist noch immer ein Traum für Skateboarder – Streetlife am MACBA mit 300 Leuten, kaltes Cerveza, ein Contest in der Stadt, durch den ein längst vergangenes Mastership-Feeling aufkommt, perfekte Bodenverhältnisse, usw., etc. pp.. Vier Tage lang treiben wir uns auf unseren Boards zwischen Street League, Strandpromenade, Tapasbars, Curblines und Contestparties herum, bewaffnet mit den berühmt berüchtigten PLACE Snapshot Kameras, um das einzufangen was außerhalb des Skateparks passiert – ganz normaler, investigativer Skateboard-Journalismus eben.

By Benni Markstein & Bmin Boje

Jean Feil ist ein begnadeter Fotograf und sein Bruder Vivien ein talentierter Skateboarder mit weitem Horizont. Zusammen sind sie nicht ganz unbeteiligt am heutigen Bild von Magenta Skateboards. Aus Frankreich in die Welt – und so schafft es der ehemals lokale Skateboard Hersteller nun überall Revier zu markieren. Wenn man zum Beispiel die Skateboard Hauptstadt San Francisco besucht, wird es nicht lange dauern, bis man einen Magenta Schriftzug findet. Ob es nun auf einem Shirt, einer Jacke oder auf dem Board sei, Magenta ist überall. Auf der Website findet man nun eine kleine Auswahl an Fotografien von Jean Feil, wir haben uns ein paar schöne Werke herausgesucht.

PHOTO-3-Soy-Panday-Ollie-up-to-BS-kickflip-Vigo-Spain
Soy Panday, Ollie up to BS Kickflip – Vigo, Spain.

PHOTO-6-Zach-Lyons-FS-Hurricane-Reims-France
Zach Lyons, FS Hurricane – Reims, France.

PHOTO-7-Koichiro-Uehara-Ollie-double-angle-Japan
Koichiro Uehara, Ollie – Japan.

PHOTO-8-Kevin-Rodrigues-Polejam-BS-smith
Kevin Rodrigues, Polejam BS Smith – France.

Mehr dazu findest du HIER.

Sprachmemo Am Flughafen vom 30.September 2014, 06:23 Uhr, Rollkoffergeräusche: “So: Kippe, Tegel, morgens um halb sieben, mir ist mega schwindelig, Kaffee gibt’s dann in Paris…” Mit diesen Worten beginnt die Reise unseres Außenreporters Bmin Boje, bewaffnet mit diversen Snapshots, einer Leica Minilux Kompaktkamera und dem Spezialauftrag Stefan Janoski zum Interview zu treffen. Dieser treibt sich in der französischen Hauptstadt herum, da am Abend sein Videofeature “This Is Janoski” vom Desillusion Magazin premiert werden wird. Sprachmemo Der Flug, 08:32 Uhr, Stimme des Flugbegleiters: “Remaining flight time is 10 to 15 minutes and the temperature in Paris is quite chilly, 14°.”

PARIS

000016

000026 Kopie

000026
Sonic by Invader

000029 Kopie

000042 Kopie

000042

000001
Roman, Wallride

000001
Salut Alex Pires

000015

NOZBONE SKATESHOP

Als erste Anlaufstelle für Skater in einer Stadt bietet sich stets ein guter Skateshop an. In Paris heißt dieser Nozbone, für den u.a. Kevin Rodrigues, Sylvain Tognelli und Sam Partaix unterwegs sind.

000011

000012

000013

000022
K-Rod und Alex

000023

THIS IS JANOSKI – VIDEO PREMIERE

000016

000019

000020

000021 Kopie

000025

000026

000027

000029 Kopie

000030
Pires and Remy Taveira

000031

000036
Freundin, Stefan Janoski und Pierre David

000039

000018
Janoski Bronze Statue

000029

000038

000019

Das Interview mit Stefan Janoski erscheint in PLACE 049 am 04.11.

Mehr Snapshot Recaps

Für alle Dylan Rieder Fans gibt es vom Desillusion Magazine ein 10-minütiges Video Portrait über den Alien Workshop Pro, das einen Einblick in seine etwas eigene Welt gibt. Das Skating kommt leider etwas kurz – dafür hasst er Logos, sogar die seiner eigenen Sponsoren.

Wer suchet, der findet. Vielleicht auch seine Füsse, vielleicht auch in Australien. Wie auch immer – Klappe ab, Style los!

Einer der gechilltesten Styles im Biz, sympathischer Charakter und immer für eine Überraschung gut – Ben Nordberg. Der Flip Amateur zeigt mit seinem frischen Part, präsentiert von Relentless Energy, Analog und Gravis, wo der Hammer hängt und warum Rowley und Co. ihn ins Team aufgenommen haben. Einfach nur hammer. Lehnt euch zurück und geniesst diesen einzigartigen Part. Good job, mate!