Nike Game On Session Berlin

Am 01.September fand die Nike Game On Cash for Tricks Session am Berliner Polendenkmal statt. Es gab satte 1.500 Euro in Nike Scheinen, die die rund 200 Skater zu Höchstleistungen anspornten. Die drei Spots um die Kohle abzustauben waren die Titte, das Curb und zu guterletzt die Achterstufen, an denen für diesen ereignisreichen Tag extra ein Rail angebracht wurde. Die Stimmung war gut, das Niveau hoch und am Ende des Tages sind alle glücklich mit ein paar Euros mehr nach Hause gegangen. Unter anderem waren Roland Hirsch, Lennie Burmeister, Wieger van Wagenigen, Dallas Rockvam, Denny Pham, Farid Ulrich, Georg Armani und weitere Skater aus ganz Deutschland am Start, um die Session spannend zu halten. Das haben sie geschafft. Hier der Videobeweis.

Erste Station: Die Titte. Lennie Burmeister fliegt einen entspannten B-Day Stalefish.

Farid Ulrich war der MVP des Tages. Dieser Kickflip war einer seiner Warm-Up Tricks.

From Munich to Berlin. Crail Airlines macht´s möglich. Ben Dillinger.

Das Curb diente als guter Warm Up Spot für den bevorstehenden Stufencontest. Denny Pham. Nollie Flip Crooks.

Als es zu den Achtern ging, waren auf einmal alle wach und voller Elan.

Und das Publikum hatte auch Bock. Voll Bock.

Dallas Rockvam hat gut Kohle abgestaubt. Dieser Sw Fs Shuv-It hat sicher dazu beigetragen.

Roland “Hirschi” Hirsch ist immer am Start in Berlin. Feeble Grind mit reichlich Lurkern.

Unser Berliner Lieblings-Chinchilla Georg Armani mit einem Fs Crooks am Rail.

David Neier aus Hamburg ist jemand, auf den man in Zukunft ein Auge werfen sollte. Auch er hat gut abgeräumt.

Farid Ulrich mal wieder. Knapp 200 Euro reicher. Ein gelungener Samstag.

All Pics by Jonas Wedelstädt